Schwesternliebe&Wir
Backkünste

Schokolade und ein Herz das nach Kirschen schmeckt

Wir haben mal wieder gebacken. Natürlich mit Schokolade! Die ganze Familie mag nämlich am liebsten Schokoladenkuchen oder Schokomuffins. Ich selbst bin eher der Obst-Typ und mag es lieber, wenn es etwas frischer schmeckt oder nach Zimt. Zimt ist auch immer super.

Diesmal haben wir anlässlich des baldigen Valentinstages beide Vorlieben gemischt und etwas fruchtiges mit viel Schokolade und Herz gebacken.

Die Schokomuffins

Die Schokomuffins schmecken auch wirklich schon ohne Topping wunderbar. Sie sind unglaublich saftig und sehr schokoladig! Einige fehlten auf jeden Fall schon, bevor ich das Topping drauf machen konnte.

Zutaten:

  • 225 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Pkt Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 120 ml Milch
  • 60 ml Öl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
  • 110 ml Wasser

Die Zubereitung ist ganz einfach und geht auch richtig schnell. Zuerst werden alle trockenen Zutaten (Zucker, Mehl Kakao, Backpulver, Natron, Salz und Vanillezucker) vermischt. Dann kommen das Ei, die Milch und das Öl hinzu. Das Wasser wird in einem extra Gefäß bereit gestellt. Dann werden alle Zutaten bis auf das Wasser mit dem Handrührgerät vermischt und nach und nach wird auch das Wasser hinzugegeben.

Jetzt muss der fertige Teig nur noch in die Muffinförmchen gefüllt werden. Das mache ich immer am liebsten mit einer Kelle. Und dann kommt alles bei 175° C für ca. 20 Minuten in den Backofen.

Das Kirsch-Frosting

In der Zwischenzeit habe ich dann schon das Frostig vorbereitet. Dafür werden zuerst 70 g Kirschen püriert. Momentan gibt es da leider nur die aus dem Glas, aber das wird trotzdem lecker!

Dann kommt 225 g Butter in ein hohes Gefäß. Diese wird dann zuerst einmal kräftig mit dem Handrührgerät aufgeschlagen. Die Butter sollte Zimmertemperatur haben, weil sie sich sonst nicht gut mit den anderen Zutaten vermischt.

Dann gebt ihr nach und nach 500 g Puderzucker hinzu und schlagt so lange weiter bis eine schöne Creme entstanden ist.

Zum Schluss folgen dann nach das Kirschpüree und 4 TL Kirschsaft. Alles noch einmal gut aufschlagen und fertig ist die Kirsch-Creme.

Die Herzen

Wenn dann die Muffins auch fertig sind und wieder ausgekühlt sind (was zum Glück bei den Temperaturen draußen momentan sehr schnell geht!), folgt nun das Aufstapeln von Kuchen und Frosting.

Zuerst wird der obere Teil der Muffins vorsichtig abgeschnitten.

Dann stecht ihr mit einem kleinen Ausstecher das Herz heraus und macht einen kleinen Klecks der Kirschcreme auf den unteren Teil des Muffins.

Zum Schluss kommt der Deckel wieder darauf und fertig ist die Schoko-Kirsch-Leckerei.

Eure Sarah

Das magst du vielleicht auch…

4 Comments

  • Reply
    Martina von Jolinas Welt
    06/02/2017 at 18:48

    Mmmmhhhh, ich liebe Schoko, das sieht extrem lecker aus

  • Reply
    ideas4parents
    07/02/2017 at 10:08

    Liebe Sarah,
    das ist genau das Richtige für uns!
    Schokolaaaaade ohne Ende 😀
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Marina von ideas4parents

  • Reply
    Milena
    10/02/2019 at 13:57

    Bei Mir ist der Teig so flüssig. Muss das so sein?

    • Reply
      Sarah
      11/02/2019 at 9:55

      Meinst du vor dem backen? Da sollte er flüssig sein, danach wird er aber eigentlich fest.

    Leave a Reply

    Diese Webseite nutzt Google Analytics. Wenn du gern davon ausgeschlossen werden möchtest, dann klicke hier. Hier klicken um dich auszutragen.