Schwesternliebe&Wir

Hey, schön das du hier bist!

Ich bin Sarah, 30 Jahre alt und Mama von drei Töchtern (C *2011, E *2013 und P *2017).

Kurz nach der Geburt von E habe ich angefangen Blogs zu lesen. Bevorzugt Elternblogs, denn das war nun mal das Thema. Nach und nach kamen dann auch noch welche dazu, die sich mit Interior und Kochen beschäftigt haben. Auf vielen Seiten laß ich täglich und nahm viele Anregungen und Ideen mit in meinen Alltag. Oft erzählte ich Christian davon, wie sehr mir das gefällt und das ich auch gern mal ein Blog schreiben würde. Denn bei mir stauten sich die Ideen im Kopf. Kurze Zeit später schenkte mir Christian dann eine neue Kamera. Das war 2013. Es sollte ein Anstoß sein, meinen Wunsch zu verwirklichen.

Gebraucht habe ich dann aber noch mehr als ein Jahr. Erst habe ich mich auf das Beenden meines Bachelors konzentriert, dann sind wir umgezogen und der Master ging los. Aber was mich am meisten abhielt, war dass mir kein Name einfiel. Als ich dann plötzlich DEN Einfall hatte, setzte ich mich für mehrere Nächte an den Computer und schon ging es los. Und dann war er da: mein Blog. Hier geht es um alles Schöne und unseren Alltag mit unseren Kindern.

Neben dem Großziehen meiner beiden Töchter, studiere ich Psychologie. Damit bin ich sogar schon fast fertig (nach nur acht Jahren…). Ich bin perfektionistisch, was vor allem unserer Wohnung anzusehen ist. Glücklicherweise kann ich beim Putzen wunderbar entspannen und hab dabei auch noch immer die besten Ideen. Ich koche und backe gern. Immer vegetarisch und viel vegan. Ich kaufe am liebsten im Bioladen und dabei ist es mir inzwischen ganz egal, dass es da soviel teurer ist. Ich mag meine langen Haare sehr, aber bin jeden Tag genervt davon. Denn es dauert ewig sie zu kämmen! Deswegen trage ich auch fast immer Flechtfrisuren (auch nachts). Ich würde am liebsten jeden Monat unsere Wohnung umgestalten. Christian ist dann immer ein bisschen genervt, denn bei vielen Sachen brauche ich dann doch oft seine Hilfe. Ich liebe individuelle Möbel, weswegen wir schon ganz oft welche selbst gebaut haben. Also eigentlich habe ich mir überlegt wie sie aussehen sollen, den Rest überlasse ich dann immer Christian. Wir haben lange ohne Auto gelebt und ich bin noch nie geflogen. Ich hasse Silvester. Als Kind habe ich mal einen Böller an den Kopf bekommen, der dann eine zehntel Sekunde später vor meinem Gesicht explodiert ist. Seit dem verbringe ich diesen Tag nur ungern außerhalb eines Hauses. Ich trage am liebsten schwarz, grau und dunkelblau. Und Streifenpullis. Dazu dann meist eine (Kunst)-Lederjacke. Nur im Winter ist es mir mit der zu kalt. Ich kann nicht in hohen Schuhen laufen, hab aber 7 Paar. Und ich mag Vasen, vergesse aber immer mir Blumen zu kaufen oder zu pflücken.

Familienblog Trier

Viel Spaß beim Herumstöbern und Entdecken.

Sarah

12 Comments

  • Reply
    Schokominza
    23/04/2015 at 8:39

    Sehr sympatisch! Ich bin auch 27 und Mama von zwei Töchtern (April 2013 und September 2014) – Da musste ich einfach mal einen Gruß dalassen 🙂

  • Reply
    schwesternmama
    25/04/2015 at 1:01

    Dankeschön. Ich freue mich, dass dir unser Blog gefällt!

  • Reply
    Jennifer
    03/09/2015 at 9:21

    Hallo,

    ich habe dich für den Liebster Award nominiert. Ich würde mich freuen, wenn du mit machst: http://kindundstudium.wordpress.com/2015/09/03/nominiert-fuer-den-liebster-award-von-schimpfmalmama/

    Liebe Grüße

    Jenny

  • Reply
    Kezia
    22/01/2016 at 14:07

    meine liebe Schwester 😍
    es ist wunderbar von dir und den zwei nichtmehrZwergen und dem Riesen zu lesen.
    Totzdessen das ihr so weit weg von zu Hause seit, fühlt man sich euch gleich viel näher 💜
    Liebste Grüße aus der Heimat 😘

  • Reply
    Nicole K.
    22/01/2016 at 21:32

    Da ich dich in Köln bemi Britax Blogger Cafe persönlich kennen lernen durfte finde ich deine Beschreibung total süß und an einigen Stellen musste ich auch schmunzeln ^^ Sehr schön g(b)eschrieben!

    Liebe Grüße Nicole

    • Reply
      Sarah
      23/01/2016 at 7:28

      Danke liebe Nicole.

  • Reply
    Heike Scardia
    30/03/2016 at 22:06

    Huhu meine Liebe,

    dieser Chance kann auch ich nicht widerstehen – meine kleine Tochter würde das tolle Einhorn Shirt lieeeben ❤
    Auf Facebook folge ich Dir unter Heike Scardia

    LG Heike

  • Reply
    Ramona
    27/09/2016 at 11:46

    *huch* irgendwie bin ich zufällig bei dir gelandet und bleibe auch hier 😀 …deine Seite gefällt mir sehr gut!! Und als ich dann zufällig noch gesehen haben das wir aus der gleichen Stadt kommen, yeeeeah 🙂
    Viele Grüße,
    Ramona 🙂

    • Reply
      Sarah
      27/09/2016 at 13:34

      Hallo Ramona,
      wie schön! Ich freue mich, dass du da bist.
      Liebe Grüße

  • Reply
    Diana Scherf
    27/01/2018 at 22:13

    Hallo Sarah, ich bin durch Zufall vor wenigen Tagen durch die Diy Anleitung zur Regenbogenwippe auf deine Seite aufmerksam geworden und habe mittlerweile viel hier gestöbert- sehr sympathisch und liebevoll wie du schreibst 🙂
    Dann war ich ganz überrascht, als ich auch noch festgestellt habe, dass ihr im schönen Trier wohnt…die Stadt ist auch Dreh und Angelpunkt unseres Lebens, auch wenn wir mittlerweile nicht mehr direkt in Trier sondern in einem Dorf der Umgebung wohnen. Weiter alles Gute für dich, viele Grüße Diana

    • Reply
      Sarah
      28/01/2018 at 0:29

      Liebe Diana, wie schön, dass du hier her gefunden hast. Und danke für das viele Lob <3

  • Reply
    DIY Mutter
    06/09/2018 at 14:57

    Hallo Sarah,

    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und wollte dir schreiben, wie toll und sympathisch ich ihn finde. Ähnlich wie dir ging es mir auch. Ich habe zwei Jungs vor meinem Studium (Sozialwissenschaften) direkt nach meinem Abi 2000 und 2002 bekommen. Damals schon habe ich Elternratgeber verschlungen (allerdings noch ganz altmodisch in Buchform *lach*) und hab selber angefangen einen Elternratgeber zu schreiben. Dann habe ich allerdings angefangen zu studieren, Bachelor, Master, dann gearbeitet. Aus meinem Ratgeber ist nie was geworden. Nun bin ich 2016 nochmal Mama geworden. Und wieder angefangen “Ratgeber” zu lesen, nur diesmal in Form der ganzen Mamablogs. Dann habe ich zwar auch noch etwas Anlauf gebraucht, aber vor kurzen nun endlich auch einen eigenen Mamablog gestartet.

    Auf jeden Fall bin ich total froh hier bei dir und überhaupt in der “Bloggerwelt” gelandet zu sein, wenn auch etwas verspätet 🙂

    Lieben Gruß
    Diana von diymutter.de

  • Leave a Reply