Schwesternliebe&Wir
DiY

DIY // süße Hasen – Osterkarten mit (Baby) Fußabdrücken basteln

Nun  ist Ostern schon ganz nahe und so langsam werden auch bei uns die letzten kleinen Geschenke zusammen gesucht und gebastelt. Die Kinder haben jetzt auch endlich Ferien und so ist mal wieder ganz viel Zeit für schöne Basteleien. Einige Dinge haben wir ja schon in den letzten Wochen gemacht, als hier alle krank waren. Was uns allerdings noch fehlte, waren Osterkarten. Denn das Schulmädchen möchte gern welche verschenken. Natürlich mit selbst geschriebenem Text.

Dieses Jahr haben wir uns für Karten mit kleinen Osterhäschen entschieden. Und natürlich habe ich auch wieder eine Variante gewählt, die ganz schnell und einfach geht. Denn wird die Geduld zu sehr strapaziert, wird aus der Bastelfreude meist schnell Bastelfrust.

Ihr braucht:

Hasen – Osterkarten

Zuerst sucht ihr euch eine Farbe für die Karte aus und faltet das Papier einmal. Diesen Schritt könnt ihr natürlich auch weglassen, wenn ihr keine Klappkarte haben möchtet. Danach malt ihr dann den Babyfuß mit weißer Farbe an. Das geht am besten zu Zweit. Dann kann nämlich einer das Baby halten und der andere drückt den Fuß vorsichtig auf das Papier. Da ich leider niemanden hatte zum Halten, habe ich unser Babymädchen in den Hochstuhl gesetzt. So ging es auch sehr gut. Ich hatte nur vergessen einen Lappen bereit zu legen, um gleich das gröbste wieder abzuwischen. Und dann waren da auch weiße Abdrücke auf dem Stuhl…

Wenn der Abdruck dann fertig ist und das Baby wieder einen sauberen Fuß hat, sind die Ohren dran. Die werden einfach mit einem Pinsel aufgemalt. Genauso wie die Wiese.

Unser Hase ist übrigens auf diesem Bild von hinten zu sehen! Für die Vorderansicht bräuchte er nur noch ein kleines Gesicht. Wenn ihr noch nach weiteren Osterideen sucht schaut doch gern mal hier nach. Und ich hab auch noch eine weitere wundervolle Idee um Fußabdrücke von Kindern zu verewigen.

Eure Sarah

Das magst du vielleicht auch…

No Comments

Leave a Reply