Schwesternliebe&Wir
Rezept Käsekuchen
Backkünste Leben mit Kindern

Oberleckeres Rezept für Käsekuchen

Rezept Käsekuchen

Am Wochenende habe ich mal wieder etwas Neues gebacken. Ich habe ein neues Käsekuchen-Rezept probiert und es ist sowas von lecker! Käsekuchen war ja früher nie so meins, denn ich kannte ihn lange nur mit Quark und den mag ich leider nicht. Jetzt habe ich dieses Rezept entdeckt, was mit Frischkäse gemacht wird und bin total begeistert. Ich habe den Kuchen mit einer Springform von 24 cm Durchmesser gebacken.

Käsekuchen – die Zutaten

Für den Boden

  • 135 g Kekse
  • 60 g weiche Butter
  • 45 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für die Käsemasse

  • 720 g Doppelrahm Frischkäse
  • 240 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 45 g Weizenmehl
  • 3 ganze Eier und 2 Eigelb
  • 1/2 Teelöffel Bourbonvanille (ich nehme eine Vanille-Mühle)

Für die Glasur

  • 120 g Crème fraiche
  • 15 g Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Bourbonvanille

Käsekuchen – das Rezept

Zuerst müsst ihr die Springform mit Alufolie auslegen. Ich habe zwei Schichten benutzt, das hat gut ausgereicht. Dann füllt ihr noch ein tiefes Backblech zur Hälfte mit Wasser und stellt es in den Backofen. Dieser kann auch jetzt schon auf 230° C vorgeheizt werden.

Rezept Käsekuchen

Die Kekse müssen zermahlen werden. Ich habe das in unserem Standmixer gemacht und dann letzte Krümel noch per Hand zerkleinert. Dann mischt ihr die Keks-Krümel mit der Butter, dem Zucker und der Prise Salz bis ein homogener Teig entstanden ist. Jetzt kann der Boden in der Springform geformt werden. Der Rand muss leicht hoch gezogen werden.

Der Boden muss für 6-8 Minuten in den Backofen und anschließend auskühlen. Nach dem Auskühlen ist er dann auch fest!

Nun ist die Füllung dran. Dafür gebt ihr den Frischkäse, den Zucker, die Zitronen-Schale und das Mehl in eine Schüssel. Jetzt wird alles mit einem Handrührgerät gemixt. Danach gebt ihr unter ständigem rühren erst die Eier, dann das Eigelb und zum Schluss die Vanille hinzu. Jetzt müsst ihr nur noch so lang rühren, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Und dann kann die Füllung in die Springform gegeben werden.

Rezept Käsekuchen

Der Käsekuchen muss nun zuerst bei den 230 °C für 5 Minuten in den Backofen. Danach muss die Temperatur auf 200° C runter geregelt werden und der Kuchen für weitere 5 Minuten bei dieser Temperatur backen. Nun die Temperatur auf 100° C stellen und den Kuchen für 90 Minuten im Backofen lassen.

Nach den 90 Minuten macht bitte zuerst die Stäbchenprobe! Ist der Kuchen fertig muss er bei leicht geöffneter Backofentür auskühlen und danach für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank.

Vor dem Servieren kommt dann noch die Glasur drauf. Dafür einfach alle Zutaten dafür verrühren und auf den Kuchen streichen.

Rezept Käsekuchen

Rezept Käsekuchen

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken.

Eure Sarah

Das magst du vielleicht auch…

4 Comments

  • Reply
    Agnieszka
    16/02/2016 at 15:24

    Es sieht super lecker aus! Vor allem sieht es leicht aus und so mag ich am besten 🙂
    Ich werde bestimmt bald dieses Rezept ausprobieren und vielleicht wird der Käsekuchen sogar in unserem Menü zu finden.
    Liebe Grüße
    Agnieszka

    • Reply
      Sarah
      16/02/2016 at 22:41

      Ja, es ist wirklich einfach. Er dauert eben nur etwas. Ist aber sehr, sehr lecker!

  • Reply
    Anna Schefer
    17/02/2016 at 12:52

    Der sieht ja wirklich oberlecker aus!! 🙂
    Vielen Dank für dieses Rezept! Wurde direkt auf die Pinterest Pinnwand gepinnt und demenächst nachgebacken 🙂
    Liebste Grüße,
    Annitschka

    • Reply
      Sarah
      17/02/2016 at 12:53

      Schön, ich sammle auch immer alles auf Pinterest. Das ist so praktisch!

    Leave a Reply