Schwesternliebe&Wir
Unsere Wochenenden

Unser Wochenende // Schnee und Bastelzeit

An unserem letzten Wochenende hatten wir wunderschönes Wetter. Die Sonne strahlte ununterbrochen. Trotzdem war es sehr kalt draußen, weswegen wir uns immer ziemlich dick einpacken mussten. Meist wird es bei uns nicht so richtig kalt und so habe ich erst in den letzten Tagen das erste Mal die Strumpfhosen der Mädels hevorgeholt. Denn den schönen Sonnenschein wollten wir natürlich nicht verpassen!

Am Samstag starteten wir erst einmal ganz ruhig in den Tag. Wir haben wieder einmal lange geschlafen und danach ausgiebig gefrühstückt. Die Mädels hatten sich an diesem Wochenende einen Papa-Tochter-Tag bzw. einen Mama-Tochter-Tag gewünscht. Nach dem Frühstück ging es damit los.

Unsere Große hatte sich einen Fahrradausflug mit anschließendem Cafébesuch gewünscht. Da Christian noch einiges erledigen musste waren die Beiden dann für den Rest des Tages unterwegs.

In der Zwischenzeit haben das kleine Mädchen und ich Zuhause ganz viele schöne Dinge gemacht. Zuerst planten wir ihren 4. Geburtstag. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass sie schon so alt ist! Die Zeit mit Kindern vergeht einfach so unglaublich schnell!

Wir schauten vor allem lange in meinem liebsten Torten-Backbuch von Linda Lomelino. Es war wirklich schwer sich für eines der Kunstwerke zu entscheiden. Aber wir haben jetzt auf jeden Fall ein paar Ideen.

Danach haben wir ganz viel leckeres Obst gegessen und schöne Dinge aus Eierkartons und Klopapierrollen gebastelt. Leider fehlten uns ein paar Kleinigkeiten. Deswegen werden wir wohl am nächsten Wochenende erst unsere Bastelprojekte alle beenden können.

Am späten Nachmittag haben wir dann noch meine liebste Gemüse-Lasagne zubereitet. Die ist wirklich sehr, sehr lecker und eine absolute Nachmach-Empfehlung von mir. Das Rezept findet ihr hier.

Als die Mädels dann geschlafen habe, habe ich mich an dem Abend noch lange mit meinem neuen Blogdesign beschäftigt. Habt ihr das schon bemerkt? Wie findet ihr es?

Ein wenig Zeit (oder auch noch etwas mehr) muss ich auf jeden Fall noch in das Design investieren, bevor ich dann wieder richtig zufrieden bin.

Nach einem langen Abend wurde ich dann etwas früh und damit sehr müde von den Mädels am Sonntag geweckt. Glücklicherweise durfte ich mich dann nochmal mit einem Matcha-Latte ins Bett verkrümeln.

Nach dem Frühstück haben wir drei Mädels dann unseren Kram zusammengepackt. Wir wollten den Nachmittag gern noch einmal im Schnee verbringen. Denn nur 30 Minuten entfernt von uns gibt es ein tolles Wintersportgebiet.

Dort angekommen verbrachten wir einen schönen Nachmittag mit einer befreundeten Familie und meiner Schwester. Die Sonne schien wieder den ganzen Tag und machte damit die kalten Temperaturen sehr angenehm.

Als es dann dunkel wurde fuhren wir aber schnell nach Hause, denn da wurde es dann auch ganz schnell so richtig kalt!

Wieder Zuhause gab es dann ein super leckeres Abendessen, das Christian für uns zubereitet hatte. Und dann war unser Wochenende auch schon wieder vorbei.

Ganz viele weitere Wochenenden von vielen anderen Familien gibt es immer bei Susanne von Geborgen Wachsen. Mehr Wochenenden von uns findet ihr übrigens hier. Und ich würde euch auch gern herzlich einladen uns auf Facebook oder Instagram zu folgen.

Eure Sarah

 

Das magst du vielleicht auch…

No Comments

Leave a Reply