Schwesternliebe&Wir
Werbung

Playbrush // Das tägliche Drama mit den Zähnen beenden

Anzeige

Viele von euch kennen das sicherlich – wenn die Kinder ihre Zähne putzen sollen, dann endet das schnell in einem Drama. Denn die meisten Kinder haben keinen Spaß dabei und sehen das tägliche Putzen als unnötig an. Sie wissen noch nicht, was alles passieren könnte und wie wichtig unsere Zähne sind. Wir Eltern hingegen wissen das sehr genau und sorgen uns natürlich um die Zähne unserer Kinder. Und so versuche ich auf einen moderaten Zuckerkonsum zu achten und natürlich auch darauf, dass meine Mädels jeden Morgen und jeden Abend die Zähne putzen. Inzwischen sind die Beiden zwar in einem Altern angekommen, in dem sie das fast täglich ohne Widerspruch machen. Allerdings oft nicht besonders gründlich und viel zu kurz. Was dann natürlich wieder des öfteren zu einer Diskussion führt.

Im letzten Jahr habe ich euch deswegen schon einmal von Playbrush berichtet. Ich war damals schon sofort begeistert von diesem genialen Aufsatz für Zahnbürsten. Dieser hat nämlich dafür gesorgt, dass meine Kinder täglich zweimal ganze zwei Minuten am Stück die Zähne putzen. Damals waren unsere Töchter noch jünger und wir hatten wirklich jeden Tag Diskussionen. Mit Playbrush wurde das tägliche Drama damals beendet.

Zu dem Zeitpunkt gab es nur den Aufsatz für ganz normale Zahnbüsten. Welcher übrigens auf jede beliebige Büste gesteckt werden kann. Und Geschwister können sich auch einen Aufsatz teilen, denn in der dazugehörigen App können mehrere Profile angelegt werden. Um den Aufsatz zu aktivieren, müsst ihr die Zahnbürste (natürlich mit Aufsatz) nur kurz schütteln. Danach verbindet sich dieser dann via Bluetooth mit der Playbrush-App auf eurem Smartphone oder Tablett. Und dann kann auch schon losgeputzt werden.

Playbrush bietet viele verschiedene Spiele an, die so konzipiert sind, dass alle Bereiche im Mund gleich viel geputzt werden. Nach zwei Minuten ist das Spiel beendet und es gibt noch eine Rückmeldung, wo das Kind richtig gut geputzt hat. Und es werden auch die Bereiche gezeigt, in denen wir Eltern nochmal ein wenig nachputzen sollten.

Unsere Mädels können zwischen 4 Spielen wählen, die es gratis inklusive Levels, Schnell-Statistiken sowie einem Belohnungssystem und Bestenlisten gibt. Zusätzlich gibt es dann auch noch weitere Spiele, sowie eine umfangreiche Putzauswertung für uns Eltern im Abo. Am liebsten mögen sie das Spiel “Paint”, wenn sie allein putzen. Gemeinsam macht “Dance” am meisten Spaß, denn dort können beide gegeneinander im Tanzduell antreten.

Vor kurzem ist dann eine neue Playbrush bei uns eingezogen – die Playbrush Smart Sonic. Diese ist eine vollintegrierte elektrische Zahnbürste. Ich bin selbst schon lange ein großer Fan von elektrischen Bürsten. Denn ich habe einfach das Gefühl, dass diese nochmal um einiges gründlicher die Zähne reinigen. Auch die elektrische Zahnbürste von Playbrush kann natürlich wieder von mehreren Kindern genutzt werden. Denn der Bürstenkopf kann ganz einfach ausgetauscht werden.

Playbrush ist für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren geeignet. Und wenn ihr das System auch so genial findet, dann habe ich für euch noch einen Gutscheincode: mit SCHWESTERNLIEBE spart ihr ganze 20 Prozent auf eure Bestellung.

Eure Sarah

 

Das magst du vielleicht auch…

No Comments

Leave a Reply