Stifte-Chaos und anderes

Vor einiger Zeit haben unsere Töchter neue Stifte bekommen. Eine ganze Menge neuer Stifte! Das Problem war: ich wusste nicht so richtig wohin damit. Wir hatten zwar eine kleine Box für Buntstifte, aber die war schon voll und immer wieder die Originalpackung aufmachen, alles raus holen und dann wieder einsortieren und wegpacken war mir dann doch zu umständlich. Also habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Aufbewahrungsmöglichkeit gemacht. Und auch für meinen Schreibtisch gab es gleich noch ein paar neue Dinge, denn ich brauchte unbedingt noch eine Box für Visitenkarten und auch der Mini-Stiftbecher der auf unserem Schreibtisch stand sollte ersetzt werden. Nachdem ich eine ganze Weile in diversen Onlineshops gestöbert habe, bin ich irgendwann bei Car gelandet. Wenn ihr den Shop noch nicht kennt und auch so auf Einrichtungs- und Dekokram steht wie ich, dann schaut dort lieber nicht rein, denn der Warenkorb ist dort immer viel zu schnell voll!

Letztes Wochenende dann kam das Paket bei uns an und da ich so begeistert bin und die Dinge so schön finde muss ich sie euch hier unbedingt zeigen.

Interior Familienblog Trier
Interior Familienblog Trier
Interior Familienblog Trier
Interior Familienblog Trier

Fürs Kinderzimmer hatte ich mich schnell für dieses dreiteilige Korb-Set entschieden. Grau passt immer und es ist echt erstaunlich wie viele Stifte und anderes wir da jetzt drin unterbekommen. Die süßen Radiergummis musste ich auch unbedingt kaufen. Bisher werden sie aber nur zum Spielen genutzt ;-)

Interior Familienblog Trier
Interior Familienblog Trier

Auf meinem Schreibtisch ist dieser kleine Textil-Korb gelandet. Beim Kauf war ich mir erst etwas unsicher, ob Stoff als Stiftbecher funktioniert, aber er war einfach zu schön. Ich musste zwar den Rand recht weit umkrempeln, aber habe jetzt endlich eine große Auswahl an Stiften untergebracht.

Interior Familienblog Trier
Interior Familienblog Trier

Für Visitenkarten und anderen Kleinkram habe ich jetzt diese beiden Boxen. Schön ist, dass immer noch reichlich Platz ist und die Karten jetzt endlich nicht mehr einzeln im Kalender, Portmonee oder irgendeiner Schublade herumfliegen. Unbedingt mit musste auch noch dieses hübsche Strick-Aufbewahrungsglas. Wirklich sinnvoll finde ich es nicht, aber es sieht ganz dekorativ auf dem Schreibtisch aus und wenn die Mädels jetzt mal wieder welchen zum basteln brauchen muss ich nicht erst ewig suchen.

Interior Familienblog Trier
Interior Familienblog Trier

Für alltäglichen Zettelkram habe ich mir dann noch diese schöne Aufhängung gegönnt. Auch wieder etwas was einfach zu schön ist um es nicht zu kaufen…

Jetzt ist endlich wieder ein bisschen mehr Ordnung auf meinem Schreibtisch und dem Malplatz der Kinder. Und auch unsere ganzen neuen Stifte haben genug Platz.

Eure Sarah